Arbeitsgruppe Ambulante Beratung

Menschen mit niedrigem Einkommen und niedrigem Bildungsstatus, Menschen mit Migrationshintergrund und hochaltrige nutzen ambulante gesundheitliche Beratungsangebote in wesentlich geringerem Maß als der Durchschnitt der Bevölkerung. Auf der anderen Seite ist der Bedarf an Information, Beratung und Unterstützung in diesen Gruppen besonders hoch. Ambulante Beratungsangebote müssen den Beratungsbedarfen vulnerabler Gruppen und ihren spezifischen Zugangswegen in stärkerem Maß durch angepasste Methoden und Strukturen entsprechen, um Nutzungsbarrieren abzubauen.

Ziele der Arbeitsgruppe sind, den Wissenstand zu diesem Thema aufzuarbeiten, die Weiterentwicklung praxisgerechter Methoden zu unterstützen, den Erfahrungsaustausch zwischen Berater*innen aus der Sozialen Arbeit in diesem Feld zu fördern und Einfluss auf die politische Diskussion zur Gestaltung der Beratungslandschaft zu nehmen.

Die DVSG möchte mit der Arbeitsgruppe außerdem interessierten Kolleg*innen eine Plattform bieten, um die Kernkompetenz der Sozialen Arbeit in diesem Feld in der Diskussion sichtbarer zu machen und dieses Thema in unserem Verband stärker zu verankern.

Ansprechpartnerinnen:

Marie Rösler

Arbeitsgruppe Onkologie
Bremer Krebsgesellschaft e. V.
Am Schwarzen Meer 101-105
28205 Bremen
Tel. 0421 4919222
 Marie Rösler
Elke Cosanne

Geschäftsstelle
Schwerpunkt: Geschäftsstellenleitung, Fort- und Weiterbildung,
Fachpolitische Vertretung, Fachkonzepte
Tel. 030 394064541
 Elke Cosanne