Nachwuchsförderung

Die DVSG möchte sich als Fachverband für die gesundheitsbezogene Soziale Arbeit als Ansprechpartnerin bei Organisationen und Personen bekannter machen. Gerade die Verknüpfung von Praxis, Wissenschaft und Forschung ist ein Merkmal der Verbandsaktivitäten. Dementsprechend werden mit Aktivitäten im Kontext Nachwuchsförderung folgende Ziele angestrebt:

  • gezielt und vermehrt einzelne Personen und Institutionen ansprechen
  • Forschungs- sowie Praxisthemen und Fragestellungen gezielt und vermehrt platzieren
  • Settings für einen Erfahrungs- und Wissensaustausch fördern und schaffen
  • systematisch die Kooperation mit Akteur*innen (z. B. Hochschulen und Verbänden) fördern und ausbauen
  • Promotionsinteresse und –interessierte fördern und Austausch dazu ermöglichen
Studierende aufgepasst

Sie studieren und möchten Ergebnisse Ihrer Abschlussarbeit mehr Personen zugänglich machen?
Call for abstracts

Interesse an einer Promotion?

Die DVSG bietet auch eine Promotionsgruppe an, Kontakt: anna.lena.rademaker@dvsg.org

Die Vision

Langfristig soll bundesweit ein Netzwerk etabliert werden mit Berufserfahrenen, Studierenden und Berufseinsteiger*innen. Das Netz kann sich auf verschiedene Praxisfelder der gesundheitsbezogenen Sozialen Arbeit beziehen. Der Erfahrungsaustausch sollte überregional entwickelt und regional auf der Grundlage der Konzeption des Mentoring umgesetzt werden. Eine stärkere Vernetzung mit Hochschulen bewirkt, dass Studierende auf die Angebote der DVSG - insbesondere das Mentoring - hingewiesen werden und dass die Vielfältigkeit der Tätigkeitsfelder der gesundheitsbezogenen Sozialen Arbeit praxisnah dargestellt werden können.

Zielgruppen

Mit dem Bereich der Nachwuchsförderung möchten wir folgende Personen erreichen:

  • Studierende der Sozialen Arbeit
  • Berufseinsteiger*innen im Feld der gesundheitsbezogenen Sozialen Arbeit
  • Wiedereinsteiger*innen im Feld der gesundheitsbezogenen Sozialen Arbeit
  • Wissenschaftliche Mitarbeiter*innen und Professor*innen, die in Hochschulen oder Instituten arbeiten

Haben Sie Interesse an einer Vernetzung mit der DVSG?

Die DVSG-Nachwuchsförderung befindet sich im Aufbau. Anregungen und Impulse werden gerne aufgegriffen: Die Chance zur Mitgestaltung ist gegeben und erforderlich! Wer Lust hat, neue Wege zu gehen, frei und kreativ zu denken, ist genau richtig bei der DVSG!

In diesem Sinne freut sich die DVSG über Rückmeldungen, Anregungen und vor allem über Personen, die sich einbringen und engagieren wollen bei der Gestaltung und Umsetzung von Angeboten in ganz Deutschland.


Ansprechperson
Denise Lehmann

Gesamtvorstand
Dipl.-Sozialarbeiterin/-Sozialpädagogin, Case Management Ausbilderin (DGCC), Systemische Beraterin (SG) und Ethikberaterin im Gesundheitswesen (AEM)
Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Hochschule RheinMain, Fachbereich Sozialwesen
Kurt-Schumacher-Ring 18
65197 Wiesbaden
Tel. 0234 91519404
Mobil 0151 17212762
 Denise Lehmann

Bei Interesse an einer Mitwirkung und / oder Vernetzung sowie für Fragen und Anregungen wenden Sie sich direkt an Denise Lehmann   0234 91519404 oder
denise.lehmann@dvsg.org (ehrenamtliches HomeOffice, bitte Nachricht auf dem Anrufbeantworter mit Rückrufnummer hinterlassen.