Weitere Veranstaltungen

Gesundheitsförderung mit Kindern und Jugendlichen #Soziale Arbeit #Gesundheit: Gemeinsam denken und handeln!

Verantwortliche in Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen können gesundheitsförderliche Bedingungen maßgeblich mitgestalten, etwa in Stadtteilen, Nachbarschaften, Vereinen und Freizeiteinrichtungen. Hier besteht großes Potenzial, einen praktischen Beitrag zur Gesundheit von Kindern und Jugendlichen zu leisten. Aber auch andersherum zeigt sich: Maßnahmen der Gesundheitsförderung nehmen einen positiven Einfluss auf Lebenswelten!

Zu diesem spannenden Thema lädt der Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) Fach- und Fuhrungskräfte aus der Gemeinwesenarbeit, der Kinder- und Jugendhilfe, dem öffentlichen Gesundheitsdienst sowie andere interessierte Personen herzlich ein!

Wann: 29. Oktober 2019
Ort: Werkhof Hannover-Nordstadt, Schaufelder Str. 11, 30167 Hannover

Anmeldung bis zum 16. Oktober 2019 unter dem Link: www.vdek.com/nds/anm-ekf

  • ProgrammflyerGesundheitsförderung mit Kindern und Jugendlichen #Soziale Arbeit #Gesundheit: Gemeinsam denken und handeln!

Jahrestagung der Kinder- und Jugendreha am 04. und 05. November 2019 in Berlin

Am 4. und 5. November 2019 findet bei der DRV Bund in Berlin die diesjährige Jahrestagung der Kinder- und Jugendreha statt. Sie steht unter dem Motto: Die Rehabilitation besonderer Kinder und Jugendlicher. Die Tagung wird mit einem Grußwort von Brigitte Gross, Direktorin der DRV Bund, eröffnet.Zur aktuellen Versorgungssituation abhängigkeitserkrankter Kinder und vor allem Jugendlicher spricht Prof. Dr. Rainer Thomasius vom Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf und Prof. Dr. Martin Wabitsch (Universität Ulm) nimmt die Situation der Rehabilitation bei Adipositas in den Blick. Dr. Markus Jaster (DRV Bund) fasst in seinem Beitrag zusammen, was sich seit in Kraft treten des Flexirentengesetzes vom Dezember 2016 bei den Anträgen zur Kinder- und Jugendrehabilitation verändert hat.Prof. Dr. Freia De Bock (Universität Heidelberg, BZgA Köln) diskutiert die Messung und Förderung der Teilhabe chronisch kranker Kinder und Jugendlicher und Prof. Dr. Mechthild Schäfer (LMU München) berichtet aus ihren Forschungen zum Mobbing in der Schule. Soner Tuna, der eine rechtspsychologische Praxis in Göttingen betreibt, gibt konkrete Hinweise zum Umgang mit Patienten und ihren Familien mit Migrationshintergrund.Der zweite Tag der Jahrestagung befasst sich mit der Familienorientierung in der Kinder- und Jugendreha. In vier Arbeitsgruppen zum konzeptionellen Hintergrund, zur Begleitperson, zur Einbeziehung der Familie bei Jugendlichen und zur Familienorientierten Rehabilitation (FOR) werden die Grundlagen zu einer gemeinsamen Konzeption der Familienorientierung erarbeitet. Ziel ist es, durch eine stärkere Familienorientierung die Erfolge der Rehabilitation zu verfestigen.

Weitere Informationen und Anmeldung

Entlassmanagement nach Krankenhaus und Rehabilitation

Das ZAR Zentrum für ambulante Rehabilitation bietet unter Mitwirkung der DVSG folgende Fortbildung für Sozialdienste an:

Termin: 26. November 2019
Veranstaltungsort: ZAR Stuttgart

Weitere Informationen

Fortbildungen: Entlassmanagement im Krankenhaus und in Rehabilitationskliniken

Das Deutsche Krankenhaus Institut bietet zwei Fortbildungen zum Thema Entlassmanagement an. Referentin in beiden Seminaren ist Sibylle Kraus, Vorstandsmitglied der DVSG.

Entlassmanagement im Krankenhaus

Termin: 10.12.2019 in Düsseldorf

Weitere Informationen

Entlassmanagement in Rehabilitationsklinikiken

Termin: 12.12.2019 in Berlin

Weitere Informationen

Weiterbildung Psychosoziale Onkologie (WPO) Jubiläumssymposium

Unter anderem wird Jürgen Walther einen Vortrag halten zum Thema:
Soziale Arbeit in der Psychoonkologie – den Blick schärfen für das Soziale

Termin: 10. bis 11. Dezember 2019
Veranstaltungsort: Heidelberg

Weitere Informationen

Weitere WPO Termine in 2019 und 2020

Fachtag "Gesund aufwachsen in Niederbayern"

Der Fachtag „Gesund aufwachsen in Niederbayern“ möchte dazu anregen, die aktuellen wissenschaftlichen Ergebnisse und Erkenntnisse zur Gesundheit von Kindern und Jugendlichen für die Region Niederbayern fruchtbar zu machen. Dabei liegt der Fokus klar auf der Berufsgruppe der Sozialen Arbeit, da diese Profession ein bedeutendes Potenzial hat, direkt in der Lebenswelt sozial benachteiligter Menschen anzusetzen und deren Gesundheit zu stärken.

Wann: 15. Januar 2020
Ort: Hochschule Landshut, Am Lurzenhof 1, 84036 Landshut

Anmeldung und weitere Informationen...