Inhouse-Schulungen

Die DVSG bietet zu ausgewählten Themen auch Inhouse-Schulungen an. Die Auftraggeber*innen sind in der Regel Akteur*innen des Gesundheits- oder Sozialwesens.

Vorteile für den/die Auftraggeber*innen und Teilnehmende

  • Passgenau und maßgeschneidert – Die Inhalte des Bildungsangebots werden direkt auf die entsprechenden Bedarfe angepasst und zugeschnitten. Dadurch ist ein hoher Praxisbezug, eine Einbeziehung der Prozesse und Personen vor Ort und eine starke Kund*innenzufriedenheit gegeben. Darüber hinaus sind auch Vorteile für eine Teamentwicklung gegeben.
  • Kosten- und Zeitsparend – die Umsetzung erfolgt vor Ort bei den Anfragenden; das ist bequem und spart Kosten und Zeitaufwand für die Mitarbeiter*innen und damit für den Arbeitgeber.

Resonanz?!

„Sehr gutes Dozententeam mit sehr guten fachlichen und praxisnahem Bezug. Inhalte wurden verständlich vermittelt und mit Beispielen belegt. Super!“
„Super Weiterbildung; sehr praxisnah, gute Dozenten - aus der Praxis für die Praxis“

Quelle: Aus den Evaluationsbögen einer Inhouse-Schulung in Leipzig 2018

Themenbeispiele für Inhouse-Schulungen

  • Menschen ohne Krankenversicherungsschutz
  • Expertenstandard Psychosoziale Erstberatung onkologischer Patient*innen durch Soziale Arbeit in der stationären Versorgung (PEOPSA)
  • Soziale Diagnose – Theorie und Anwendung in Praxisfeldern der gesundheitsbezogenen Sozialen Arbeit
  • Gesundheitsfürsorge – Die eigene Gesundheit im Fokus

Sprechen Sie uns an! Die DVSG kalkuliert auf Anfrage und nach telefonischer Absprache ein Angebot für Sie mit einem groben konzeptionellen Plan. Fördermitglieder und korporative Mitglieder erhalten gesonderte Konditionen.


Ansprechpartnerin
Elke Cosanne

Geschäftsstelle
Schwerpunkt: Geschäftsstellenleitung, Fort- und Weiterbildung,
Fachpolitische Vertretung, Fachkonzepte
Tel. 030 394064541
 Elke Cosanne