Teilnahme- und Stornierungsbedingungen

Für die Teilnahme an DVSG-Veranstaltungen gelten folgende Bedingungen (soweit nicht anders gekennzeichnet):


Teilnahmegebühr und Leistungsumfang (entfällt für kostenfreie Veranstaltungen)

Mit der Teilnahmegebühr sind die Kosten für die Seminarinhalte und bei Präsenzveranstaltungen die Kosten für Verpflegung (Getränke und Essen) während der Veranstaltungszeiten abgegolten. Eine Erstattung für nicht eingenommene Mahlzeiten kann nicht vorgenommen werden. Eine Rechnung wird zugestellt, sobald für die Durchführung der Veranstaltung genügend Anmeldungen vorliegen. Bei korporativen Mitgliedern gilt der ermäßigte Veranstaltungsbeitrag nur für eine*n Vertreter*in. Anspruch auf Teilnahme hat nur, wer die Gebühren beglichen hat. In der Regel werden Materialien im Nachgang der Veranstaltung als Datei zur persönlichen Verwendung zur Verfügung gestellt. Die Weiterleitung und Vervielfältigung der Materialien bedarf der Genehmigung der Veranstalterin.

Die Veranstalterin behält sich vor, als Präsenz-Veranstaltungen geplante Seminare aus wichtigem Grund auf online umzustellen (z. B. auf Grund von veränderten Rahmenbedingungen durch die Pandemie). In diesem Fall bleiben die Teilnahmegebühren in gleicher Höhe erhalten.


Stornierungsbedingungen

1. Nichtteilnahme an halb-, ein- oder zweitägigen Veranstaltungen (Online- oder Präsenz)

Eine schriftliche Stornierung ist jederzeit, jedoch spätestens bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn möglich. Bei fristgerechten Stornierungen wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 20 Euro erhoben.

Erfolgt keine fristgerechte Stornierung, wird die volle Seminargebühr erhoben. Bei Verhinderung kann jederzeit eine geeignete Ersatzperson benannt werden. Diese Regelung gilt pro Veranstaltung und Person und unabhängig vom Zeitpunkt der Anmeldung sowie von der Ursache der Verhinderung.

2. Nichtteilnahme an Online-Seminaren im Kurzformat (ca. 90 min)

Eine schriftliche Stornierung ist jederzeit, jedoch spätestens bis einen Tag vor dem jeweiligen Online-Seminar möglich. Bei fristgerechten Stornierungen wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 10 Euro erhoben.

Erfolgt keine fristgerechte Stornierung, wird die volle Seminargebühr erhoben. Bei Verhinderung kann jederzeit eine geeignete Ersatzperson benannt werden. Diese Regelung gilt pro Veranstaltung und Person und unabhängig vom Zeitpunkt der Anmeldung sowie von der Ursache der Verhinderung.

3. Stornierung der Anmietung von Standfläche bei dem DVSG-Bundeskongress

Bei Stornierung der Standfläche bis drei Monate vor Veranstaltungsbeginn wird die volle Gebühr der gebuchten Ausstellungsfläche abzüglich einer Stornierungsgebühr in Höhe von 50 Euro erstattet.

Bei Stornierung im Zeitraum von drei Monaten bis 30 Tage vor Veranstaltungsbeginn gilt folgende Regelung: Kann die stornierte Standfläche durch Nachrückende nachbesetzt werden, wird die Standmiete abzüglich einer Stornierungsgebühr von 50 Euro erstattet. Anderenfalls ist keine Erstattung möglich.

Liegt der Zeitpunkt des Eingangs der Stornierung weniger als 30 Tage vor Veranstaltungsbeginn, ist die Gebühr der gebuchten Ausstellungsfläche in voller Höhe an die DVSG zu entrichten.


Absage der Veranstaltung durch die DVSG

Die DVSG behält sich vor, die Veranstaltung bei Vorliegen eines wichtigen Grundes (z. B. Unterschreiten der für die Durchführung der Veranstaltung erforderlichen Anzahl von Anmeldungen) abzusagen. Bereits gezahlte Teilnahmegebühren werden erstattet. Weitere Ansprüche sind ausgeschlossen.


Datenschutz

Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten erfolgt unter strikter Beachtung des Bundesdatenschutzgesetzes. Die personenbezogenen Daten werden von der DVSG für veranstaltungsbezogene Abwicklungs-, Abrechnungs- und Auswertungszwecke sowie zur Kenntnisgabe von Informationen über weitere Fortbildungsveranstaltungen verwendet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Darüber hinaus wird bei ein- und zweitägigen Online-Seminaren der Vor- und Nachname der Teilnehmenden während der Veranstaltung in der Liste der Teilnehmenden sowie ggf. im Chat-Bereich angezeigt. In Absprache mit der Veranstalterin kann der angezeigte Name geändert werden. Hierfür bitten wir um kurze Mitteilung am Anfang oder vor der jeweiligen Veranstaltung.