Update Soziale Arbeit im Kontext Psychiatrie: Soziotherapie – Impulse aus Theorie und Praxis

13. Dezember 2022, 17:00 - 18:30 Uhr
Online
Online-Seminar

Soziotherapie ist ein Behandlungsangebot, das gezielt für schwer psychisch erkrankte Menschen ausgerichtet ist. Ambulante Soziotherapie ist wesentlich im sozialen Alltag des erkrankten Menschen verortet und bezieht sich konsequent auf die jeweiligen Lebensbedingungen und die Bewältigung des Alltags mit einer psychischen Erkrankung. Das grundsätzliche Ziel der Soziotherapie ist stets die Zuführung zu und Sicherung einer Behandlung. Die personenzentrierte und ressourcenorientierte Ausrichtung der Therapie, die niederschwellige und kleinschrittige Erarbeitung der Ziele unter Einbeziehung der Person, des sozialen Umfeldes sowie ggf. die Koordination diverser weiterer Hilfestellungen unterschiedlicher Beteiligter sind Qualitätsmerkmale dieses Handlungsangebots. Auch für Expert*innen in der gesundheitsbezogenen Sozialen Arbeit ist die Soziotherapie als ein Leistungsangebot unter bestimmten Kriterien umsetzbar. Warum aber ist die Soziotherapie nach wie vor noch nicht stärker etabliert? Welche Rahmenbedingungen, Voraussetzungen und Praxiserfahrungen gibt es im Bereich der Soziotherapie? Das Web-Seminar vermittelt Informationen und Einblicke in Theorie und Praxis und bietet durch die Perspektive zweiter Referent*innen eine gelungene Kombination für den Einstieg ins Thema.

Andreas Bergmann (Sozialdienstleitung Dr. von Ehrenwallsche Klinik)

Yvonne Wiesner (Vorstandsmitglied des Bundesverbandes der Soziotherapeuten e. V.)

19 € für DVSG-Mitglieder*
39 € für Nicht-Mitglieder
* Bei korporativen Mitgliedern gilt der ermäßigte Beitrag für eine*n Vertreter*in.

Wir bitten um Anmeldung bis spätestens 24 Stunden vor Beginn des jeweiligen Online-Seminars.