Expertenstandard PEOPSA – Basisseminar

20. Februar 2024 - eintägig
Online
Online-Seminar

Die Veranstaltung ist leider ausgebucht! Sie können sich nur noch für die Warteliste anmelden.

An Krebs erkrankte Menschen und deren Bezugspersonen erleben eine erstmalig oder wieder aufgetretene Tumorerkrankung überwiegend als belastend und krisenhaft. Zu Behandlungsbeginn entsteht für sie häufig ein hoher Entscheidungsdruck begleitet durch große Unsicherheiten. Es ist belegt, dass lebensweltbezogene und personale Kontextfaktoren und Ressourcen die Handlungsfähigkeit und das Wohlbefinden entscheidend beeinflussen. Fachkräfte der Sozialen Arbeit übernehmen im Klinikalltag an dieser Stelle die psychosoziale Erstberatung und unterstützen beim Umgang mit der neuen Lebenssituation.

Mittels des wissenschaftlich entwickelten Standards für eine Erstberatung, der unter Beteiligung eines multiprofessionellen Expert*innengremiums entstand, wurde eine orientierende und qualitätssichernde Praxishilfe für die psychosoziale Erstberatung durch Soziale Arbeit in onkologischen Zentren geschaffen.

Ziel dieser Fortbildung ist, den Expertenstandard vorzustellen und die Anwendung und Umsetzung im Praxisalltag zu reflektieren und Professionalisierung zu stärken. Im Verlauf der Fortbildung werden entlang des Standards fachliche Schwerpunkte aus Theorie und Praxis der Beratungs- und Unterstützungstätigkeit einer Erstberatung präzisiert und an konkreten Fällen besprochen.

Das Fortbildungsangebot richtet sich an Fachkräfte der Sozialen Arbeit, die in der stationären und ambulanten psychosozialen Beratung in der Onkologie tätig sind oder in diesem Bereich der gesundheitsbezogenen Sozialen Arbeit tätig werden wollen.

Weitere Informationen zum Expertenstandard PEOPSA

Fachkräfte der Sozialen Arbeit (Abschluss: Bachelor, Diplom oder Master)

130 € (DVSG-Mitglieder) *
130€  (ASO-Mitglieder)
230 € (Nichtmitglieder)
* Bei korporativen Mitgliedern gilt der ermäßigte Beitrag für einen Vertreter.

10:00 - 17:00 Uhr (ab 9:30 Uhr besteht die Möglichkeit, einen Technikcheck vorzunehmen)