Forum 35

Soziale Arbeit in der Rehabilitation: Forschung und Praxis

Seit Mitte der 70er-Jahre ist die Soziale Arbeit als Teil des interdisziplinären Teams in den Rehabilitationskliniken vertreten und mittlerweile etabliert. In diesem Forum werden drei Forschungsprojekte vorgestellt, die die gesundheitsbezogene Soziale Arbeit in der medizinischen Rehabilitation näher beleuchten.

Die Inanspruchnahme sozialarbeiterischer Leistungen weist eine hohe Varianz auf. Weiterhin steht der Nachweis zur Wirksamkeit sozialarbeiterischer Leistungen noch aus. Das von der Gesellschaft für Rehabilitationswissenschaften (GfR NRW e. V.) geförderte Projekt SWIMMER (Sozialarbeiterische Wirkmechanismen in der medizinischen Rehabilitation) soll zur Klärung beitragen. In dem Forum werden Ergebnisse aus diesem qualitativen Forschungsprojekt vorgestellt.

Im zweiten Beitrag wird mit einer weiteren qualitativen Studie der Fokus auf an Brustkrebs erkrankte Frauen und deren psychosozialen Belastungen gerichtet. Der Blickwinkel wird dabei auch auf die Auswirkungen dieser Beratungsthemen auf die Soziale Arbeit in der onkologischen Rehabilitation gelegt.

Auf die klient*innenbezogene Dokumentation konzentriert sich der dritte Input. Welche Rahmenvorgaben, beispielsweise für den Entlassungsbericht, gibt es für die Soziale Arbeit? Welche Anforderungen, sowohl aus der eigenen Profession als auch vom Kostenträger werden an den Sozialdienst gestellt?

Mitwirkende

Moderation