Soziale Arbeit in der medizinischen Rehabilitation - Basiswissen und Reha update

Um den fachlichen Anforderungen unter wechselnden Rahmenbedingungen gewachsen zu sein, werden in diesem Seminar zum einen Basiskenntnisse für die Soziale Arbeit in der medizinischen Rehabilitation und zum anderen in kompakter Form grundlegende sozialrechtliche Kenntnisse vermittelt.

Den Schwerpunkt am ersten Tag bilden konzeptionelle Grundlagen:

  • Klassifikation Therapeutischer Leistungen, KTL 2015
  • Anforderungen an die Soziale Arbeit zur Erfüllung der Reha-Therapiestandards und
  • Stufenweise Wiedereingliederung

In Kleingruppen werden die Themen vertieft und Arbeitshilfen erarbeitet.

Eine wesentliche Grundlage der Sozialen Arbeit in der medizinischen Rehabilitation stellt das Sozialrecht dar. Hierzu wird es einen Überblick und an den Teilnehmer*innen orientierte Schwerpunkte geben.

Das Basisseminar der DVSG wendet sich an neue Kolleg*innen, die sich auf ihre Arbeit in der medi-zinischen Rehabilitation vorbereiten möchten. Ebenso an Praktiker*innen, die erst kurze Zeit in der medizinischen Rehabilitation arbeiten, die ihr Wissen überprüfen, ihre spezifischen Kenntnisse der Rehabilitation erweitern möchten oder neue Impulse durch den kollegialen Austausch wünschen.

Termin:
28. und 29. Juni 2019

Veranstaltungsort:
DVSG e.V. - Bundesgeschäftsstelle
Haus der Gesundheitsberufe
Alt-Moabit 91
10559 Berlin
Anreisebeschreibung

Seminargebühr inkl. Verpflegung:
290 Euro (DVSG-Mitglieder) *
390 Euro (Nichtmitglieder)
*Bei korporativen Mitgliedern gilt der ermäßigte Beitrag für eine/n Vertreter/in.

Übernachtung:
Die Übernachtung ist nicht in den Seminargebühren enthalten und muss selbst organisiert werden.
Hotelempfehlungen

Teilnahmevoraussetzung:
Abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit (Sozialarbeit/Sozialpädagogik, Diplom; B.A.; M.A.)