Forum 8

Umsetzungsmöglichkeiten und Perspektiven des Rahmenvertrags zum Entlassmanagement in Akutkliniken

Seit dem 01.10.2017 wurde deutschlandweit das Entlassmanagement gemäß den Vorgaben des Rahmenvertrages zum § 39 b SGB V in Akutkrankenhäusern eingeführt. Die Spannbreite der Umsetzungen ist sehr vielfältig.

In diesem Forum wird an einem Best-Practise-Beispiel die digitale Umsetzung eines multiprofessionellen Entlassmanagements vorgestellt. Zudem werden anhand von Fallbeispielen mögliche Folgen aufgezeigt, die aus Sicht des Medizincontrollings für die Umsetzung des Entlassmanagements im multiprofessionellen Team vermieden werden sollten. Noch immer wird unter einer multiprofessionellen Zusammenarbeit oftmals lediglich die Kooperation zwischen Pflege und Arzt gelebt.

Abschließend wird ausgehend von der bereits im Jahr 2018 durch den GKV Spitzenverband initiierten Erweiterung der elektronischen Datenübermittlung gemäß § 301 SGB V aufgezeigt, wie dies durch entsprechende Software umgesetzt werden kann. Seit dem 01.01.2019 sollen die Zustimmung und Veranlassungen zum Entlassmanagement an die gesetzlichen Krankenkassen übertragen werden. An einem Softwarebeispiel wird eine Umsetzungsmöglichkeit dargestellt und erläutert welche weiteren Entwicklungen zur Erleichterung des Entlassmanagements in Planung sind.

Mitwirkende:

Moderation:

  • Denise Lehmann, Alfried Krupp Krankenhaus in Essen