Landesarbeitsgemeinschaften

Die DVSG ist in den Bundesländern in Landesarbeitsgemeinschaften und regionalen Arbeitskreisen organisiert.

Die Landesarbeitsgemeinschaften und Arbeitskreise greifen die für Soziale Arbeit im Gesundheitswesen relevanten Themen regionsbezogen auf, bauen regionale Netzwerke sowohl innerhalb der unterschiedlichen Arbeitsfelder als auch mit anderen Professionen und Akteuren im Gesundheitswesen auf, entwickeln Projekte und setzen diese um.

Neues aus den Arbeitsgemeinschaften

04.06.2019

Neues Rehaprogramm im herzhaus - Was Frauenherzen brauchen - Mehr Achtsamkeit, EU-Rente - oder was?

Kategorie: Berlin

Die LAG Berlin lädt am 4. Juni 2019 von 13.30 bis 17 Uhr und in Kooperation mit dem herzhaus Berlin zu dieser Veranstaltung ein.

Das herzhaus Berlin hat in diesem Jahr begonnen das Thema Frauengesundheit mehr in den Focus zu rücken und hat ein frauenspezifisches Rehabilitationsprogramm in Erprobung, welches speziell auf die Bedarfe und Bedürfnisse von Frauen zugeschnitten wurde.

Auch die Themen Achtsamkeit und Stressbewältigung spielen dabei eine große Rolle. Da SozialarbeiterInnen einem starken Burnout Risiko unterliegen, soll das Augenmerk dieser Veranstaltung ebenfalls auf die Stärkung der eigenen Achtsamkeit liegen.

Im zweiten Teil der Fachveranstaltung werden Fallbeispiele bzgl. einer finanziellen Absicherung im Krankheitsfall aus Sicht der Rentenversicherung vorgestellt. Ziel ist die Übermittlung praktischen Wissens für SozialarbeiterInnen, u.a. zu den Themenkomplexen: Nahtlosigkeitsregelung, EU-Rente, Rente bei Schwerbehinderung, Grundsatz „Reha vor Rente“ sowie zu den Fragestellungen: „Was kann ich tun, wenn ich zum Rentenantrag aufgefordert werde?“, „Was passiert mit meinem Reha-Antrag, wenn die Prognose noch unklar ist und noch keine Rehabilitationsfähigkeit besteht?“ etc.

Programm und Anmeldung