Neues aus dem Bundesverband

23.10.2018

Online-Befragung – Auswirkungen des Entlassmanagements in Akutkliniken

Kategorie: Bundesverband

Mit der Entlassung aus dem Krankenhaus endet für viele Patient*innen noch nicht die notwendige medizinische, pflegerische oder rehabilitative Versorgung. Die nahtlose Überleitung in den ambulanten Sektor stellt einen kritischen Bereich dar, der das Behandlungsergebnis nachhaltig sichern kann. Mit dem Rahmenvertrag im Entlassmanagement vom 01. Oktober 2017 wurden verbindliche Regelungen für Akutkliniken geschaffen, wie diese Überleitung zu gestalten ist.

Die Hochschule Zittau/Görlitz führt eine explorative Forschungsstudie zu den Auswirkungen des Rahmenvertrages auf das Entlassmanagement und die sektorenübergreifende Versorgung, an deutschen Krankenhäusern, durch.  

Folgende Schwerpunkte sollen mit der Studie betrachtet werden:

  • Verordnungen, Rezeptierungen und Bescheinigungen im Entlassmanagement,
  • Patient*innenzahlveränderungen im Entlassmanagement und
  • die Zusammenarbeit mit nachversorgenden Gesundheitseinrichtungen.

Die Dauer der Befragung ist vom 22. Oktober bis 12. November 2018 geplant. Die DVSG hat die Vorstudie zu diesem Projekt durch Expert*inneninterviews unterstützt und empfiehlt nun ihren Mitgliedern und weiteren Expert*innen, die im Krankenhaus beim Entlassmanagement eingebunden sind, an der Hauptstudie unter folgenden Link teilzunehmen:  

https://www.surveymonkey.de/r/EntlassmanagementHSZG

Ansprechpartner für Rückfragen zu dieser Befragung bei der Hochschule Zittau/Görlitz:

Maren Kählig (Maren.Kaehlig@stud.hszg.de)