Programm zum download

Online-Anmeldung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vorläufiges Programm

19. Oktober (10:00 - 19:00 Uhr)

Kongresseröffnung (10:00 - 12:15 Uhr)

  • Begrüßung und Eröffnung
    Prof. Dr. Stephan Dettmers, 1. Vorsitzender der DVSG
    Ulrike Kramer, 2. Vorsitzende der DVSG

  • Grußwort
    Axel Cremer
    , Abteilungsleiter Soziales, Hessisches Ministerium für Soziales und Integration

  • Eröffnungsplenum
    Eröffnungsvorträge:

    Teilhabe und Recht
    Prof. Dr. Felix Welti, Universität Kassel

    Teilhabe und Soziale Arbeit aus Sicht der DVSG
    Prof. Dr. Stephan Dettmers, DVSG, Fachhochschule Kiel

  • Offenes Plenumsgespräch
    Teilhabe sozial denken und gestalten
    Mitwirkende:
    Prof. Dr. Gisela Hermes, HAWK Hochschule Hildesheim/Holzminden/Göttingen (angefragt)
    Ulrike Kramer, DVSG, Universitätsklinikum Essen
    Arne Leisner, ASD Kiel

    Moderation: Petra Nagel, Hessischer Rundfunk

Mittagspause (12:15 - 14:00 Uhr)

Postersession (12.45 - 13:45 Uhr)
Moderation: Elke Cosanne, DVSG-Bundesgeschäftsstelle

Foren  (14:00 - 15:30 Uhr)

  • Forum 1:
    Soziale Arbeit in der medizinischen Rehabilitation: Aktueller Stand - Trends - Entwicklungen
  • Forum 2:
    Soziale Arbeit in der Onkologie I: Krebs – Ausgrenzung inklusive?
  • Forum 3:
    Medizinische Kinderschutzleitlinie: Auswirkungen auf Soziale Arbeit im Gesundheitswesen und in der Jugendhilfe
  • Forum 4:
    „Fit fürs nächste Audit“ – Ein Handbuch zu Zertifizierungen für die gesundheitsbezogene Soziale Arbeit
  • Forum 5:
    Ambulante psychosoziale Beratung - Ein fehlender systematischer Baustein in der Gesundheitsversorgung
  • Forum 6:
    Bedeutung gesetzlicher Rahmenbedingungen und Leitlinien in der Palliativversorgung für Soziale Arbeit
  • Forum 7:
    PEPP ade? - Psychiatrie am Scheideweg zwischen Weiterentwicklung oder Rationalisierung
  • Forum 8:
    Psychosoziale Folgen von gesundheitlichen Einschränkungen

Pause (15:30- 15:55 Uhr)

Foren  (15:45 - 17:15 Uhr)

  • Forum 9
    Medizinisch-berufliche Orientierung in der Rehabilitation - Ein Fachdialog mit Experten und Praktikern
  • Forum 10
    Soziale Arbeit in der Onkologie II: Krebs und Armutsrisiken
  • Forum 11
    Migration und Gesundheit: Herausforderungen für die Soziale Arbeit
  • Forum 12
    Gesundheit im Quartier: Ein Blick über den Tellerrand und den Gestaltungsauftrag der Sozialen Arbeit
  • Forum 13
    Menschen ohne Krankenversicherungsschutz im Gesundheitswesen: Handlungsfeld für Soziale Arbeit
  • Forum 14
    Gesundheitsbezogene Soziale Arbeit im internationalen Vergleich - Perspektiven aus Schweden, Österreich, Schweiz und Deutschland
  • Forum 15
    Geriatrische Versorgung im Spannungsfeld zwischen Vorgaben und Realität – Ansatzpunkte zum Handeln der Sozialen Arbeit
  • Forum 16
    Psychosoziale Interventionen der Sozialen Arbeit I

Workshops (14:00 - 17:15 Uhr) Die Teilnehmerzahl der Workshops ist begrenzt. 

  • Workshop 1
    „Soziale Arbeit im Gesundheitswesen“
    Für Berufseinsteiger*innen und Student*innen

  • Workshop 2
    Case Management in der Arbeit mit suchtkranken und drogenabhängigen Menschen

Kongressabend ab 19.30 Uhr

  • Buffet, Getränke, Begegnungen, Gespräche & Musik

  • ab 21.30 Uhr gibt es Livemusik
    (Für eine ruhige Gesprächsatmosphäre ist auch ab 21.30 Uhr gesorgt!)

20. Oktober (9:30 - 14:15 Uhr)

Foren (9:30 - 11:00 Uhr)

  • Forum 17:
    Vernetzung der medizinischen, sozialen und berufliche Rehabilitation: Beispiele erfolgreicher Kooperationen
  • Forum 18: 
    Expertenstandard onkologische Erstberatung
  • Forum 19:
    „Ihr schiebt mich einfach ab ins Heim“ –Soziale Arbeit in der stationären Langzeitpflege
  • Forum 20:
    Lebensweltorientierte Prävention und Gesundheitsförderung – Chancen des Präventionsgesetzes für Bürger und Soziale Arbeit
  • Forum 21:
    Die „Ambulante Sozialpsychiatrie“ – Umsteuerung einer Eingliederungshilfemaßnahme für psychisch erkrankte Menschen am Beispiel Hamburg
  • Forum 22:
    Partizipative Gesundheitsforschung
  • Forum 23:
    Soziale Arbeit in Suchtberatung und Suchtrehabilitation – Intervention zwischen Mensch und System

Pause (11:00 - 11:15 Uhr)

Foren (11:15 - 12:15 Uhr)

  • Forum 24:
    Soziale Teilhabe: Berufspolitische Perspektiven der Verbände der Sozialen Arbeit
  • Forum 25:
    Bundesteilhabegesetz: Was kommt da auf uns zu?
  • Forum 26:
    Psychosoziale Interventionen der Sozialen Arbeit II

Workshops (09:30 - 12:15 Uhr) Die Teilnehmerzahl der Workshops ist begrenzt. 

  • Workshop 3
    Teilhabe für Menschen mit Demenz und deren Angehörige sichern – Möglichkeiten des PSG II nutzen und gestalten
  • Workshop 4
    Anforderungen an das Entlassmanagement in Akut- und Rehabilitationskliniken – aktuelle gesetzliche Vorgaben
  • Workshop 5
    Nationalen Strategie zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen – Aufträge und Handlungsfelder für die Soziale Arbeit

 

Mittagspause (12:15 - 13:00 Uhr)

 

Abschlussplenum (13:00 - 14:15 Uhr)

  • Ausblick
    Prof. Dr. Stephan Dettmers,
    1. Vorsitzender der DVSG
    Ulrike Kramer, 2. Vorsitzende der DVSG
  • Abschlussvortrag:
    Perspektiven im Gesundheitswesen – Können wir uns Gesundheitsversorgung im Jahr 2030 noch leisten?
    Prof. Dr. Andreas Beivers, Hochschule Fresenius München