Gesundheits- und Sozialpolitik

Die Gesundheits- und Sozialpolitik setzt die Rahmenbedingungen für Soziale Arbeit in allen Arbeitsfeldern des Gesundheitswesens. Soziale Arbeit muss sich allerdings offensiv an der Weiterentwicklung der rechtlichen und konzeptionellen Grundlagen beteiligen und in politischen sowie fachlichen Diskussionen Position beziehen. Je nach Stand der Umsetzung und Schwerpunktsetzung werden die aktuellen (gesundheits-) politischen Themen aufgegriffen.

Dies erfolgt:

  • durch Impulsgebung und Koordination der Themen mit den anderen Vorstands- und Fachgruppenmitgliedern
  • durch die Kooperation mit Bündnispartnern zwecks gemeinsamer Positionierung, wie z.B. dem Deutschen Berufsverband für Soziale Arbeit (DBSH)
  • durch die Initiierung themenbezogener Projektgruppen mit zusätzlichen ExpertInnen
    durch Vortragstätigkeit und Positionierung im Rahmen relevanter Tagungen
  • durch die Teilnahme an Fachgremien und Expertenrunden, wie z.B. dem "Bündnis Gesundheit 2000" und der "Konferenz der Fachberufe im Gesundheitswesen bei der Bundesärztekammer", ...
  • durch die Erarbeitung von Stellungnahmen zu aktuellen Entwicklungen im Gesundheitswesen, ...

Stellungnahmen zu Gesetzesvorhaben

Stellungnahme zum Entwurf eines Zweiten Gesetzes zur Stärkung der pflegerischen Versorgung und zur Änderung weiterer Vorschriften (Zweites Pflegestärkungsgesetz-PSG II)

Stellungnahme zum Entwurf der Bundesregierung eines Gesetzes zur Verbesserung der Hospiz- und Palliativversorgung in Deutschland (HPG)

Stellungnahme zum Referentenentwurf des BMG eines Zweiten Gesetzes zur Stärkung der pflegerischen Versorgung und zur Änderung weiterer Vorschriften (PSG II)

Stellungnahme zum Entwurf des Gesetzes zur Stärkung der Gesundheitsförderung und der Prävention (Präventionsgesetz – PrävG) (April 2015)

Stellungnahme zum Referentenentwurf eines Gesetzes zur Stärkung der Versorgung in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV-Versorgungsstärkungsgesetz – GKV-VSG) (November 2014)

Stellungnahme zum Gesetzentwurf der Bundesregierung
Entwurf eines Fünften Gesetzes zur Änderung zur Änderung des Elften Buches Sozialgesetzbuch - Leistungsausweitung für Pflegebedürftige, Pflegevorsorgefonds (Juli 2014)

Stellungnahme zum Entwurf eines Gesetzes zur Förderung der Prävention (Mai 2013)

Stellungnahme zum Entwurf eines Gesetzes zur Verbesserung der Rechte von Patientinnen und Patienten (August 2012)

Stellungnahme zum Entwurf eines Gesetzes zur Neuausrichtung der Pflegeversicherung (Pflege-Neuausrichtungs-Gesetz - PNG (Mai 2012)

Stellungnahme zum Regierungsentwurf des Gesetzes zur Verbesserung der Versorgungsstrukturen in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV-VSG) (August 2011)

Stellungnahme zum Eckpunktepapier der Regierungskoalition für ein Versorgungsgesetz (Juni 2011)

Stellungnahme zum Antrag der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen "Versorgungslücken nach Krankenhausaufenthalt und ambulanter medizinischer Behandlung schließen" (März 2011)

Stellungnahme an den Bundesrat zum Gesetz zur strukturellen Weiterentwicklung der Pflegeversicherung (Pflege-Weiterentwicklungsgesetz) (August 2007)

Stellungnahme zur Reform der Pflegeversicherung 2007

Stellungnahme zum Referentenentwurf eines Gesetzes zur strukturellen Weiterentwicklung der Pflegeversicherung (Pflege-Weiterentwicklungsgesetz-PfWG)

Informationen

Aktuelle gesetzliche Anforderungen an das Entlassmanagement (Stand: Februar 2017)

Gesetzliche Grundlagen der Sozialdienste in Krankenhäusern (Stand: Januar 2012)

Vorträge zu den Themen:

Ansprechpartnerin aus dem Vorstand

Sibylle Kraus