Neues aus dem Bundesverband

25.10.2017

DVSG-Fortbildungsprogramm 2018 liegt vor

Kategorie: Bundesverband

Das Fortbildungsprogramm für 2018 steht weitgehend. Konkrete Termine und Veranstaltungsorte stehen momentan für insgesamt 17 Seminare fest. Themen für weitere 10 Fortbildungen sind noch in Vorbereitung.

Neben den bewährten Grundlagenseminaren für den Akut- und Rehabilitationsbereich, sozialrechtlichen Seminaren, dem MBOR Train-the-Trainer-Seminar oder dem Basis- und Aufbauseminar "Beratung von Menschen ohne Krankenversicherung" werden 2018 beispielsweise weitere Angebote zu Themen wie "Anforderungen der IT für das Entlassungsmanagement", "Bundesteilhabe und Entlassungsmanagement"  "Interkulturelle Kompetenz in der Arbeit mit onkologisch erkrankten Menschen" sowie "Kollegiale Beratung und Supervision in der Klinischen Sozialarbeit" angeboten. Für den Workshop "Kinder schützen durch Stärkung der Eltern" konnte die DVSG Prof. Dr. Alber Lenz vom Institut für Gesundheitsforschung und Soziale Psychiatrie der Katholischen Hochschule Nordrhein-Westfalen, Abteilung Paderborn, gewonnen werden.

In Planung sind beispielsweise Fortbildungen zu den Themen "Sozialrechtliche Fragen in der Onkologie", Expertenstandard für die Erstberatung von onkologisch erkrankten Menschen, "Aktuelle Anforderungen an das Entlassmanagement in Akutkrankenhäusern" und "Das bio-Psycho-soziale Modell und die ICF - Transfer in die Praxis"

Einen Überblick über alle Seminare finden Sie unter DVSG-Fortbildungen